2017

 

Auf Einladung der Kilianskirche Schötmar konnte das Projekt Adiemus mit Teilen aus Karl Jenkins' Songs of Sanctuary am Samstag, 2. September 2017 um 19:30 Uhr, wiederholt werden. Wieder hat die Chorgemeinschaft cantus novus gemeinsam mit den Voice Pearls und dem Jugendensemble Paradise gesungen und wurde instrumental von Schülern und Lehrern der Johannes-Brahms-Musikschule Detmold begleitet. (Presse)

Detmold feierte am 5. Mai 2017 im Kontext der diesjährigen Europawochen das 100. Jubiläum der Unabhängigkeit Finnlands, die am 6. Dezember 1917 erklärt wurde. Die Chorgemeinschaft cantus novus begleitete die Festakte durch eigene Beiträge:

15:15 Uhr Ausstellungseröffnung im Detmolder Rathaus mit Werken des Hamburger Künstlers Matthias Veit.

16:16 Uhr musikalisches Intermezzo im Geburtshaus von Christian Dietrich Grabbe, Bruchstraße 27, Detmold.

17:17 Uhr musikalische Beiträge von cantus novus in der Johannes-Brahms-Musikschule, Woldemarstr. 23, Detmold, u. a. mit Kompositionen von Jean Sibelius. (Presse)

 

Am Samstag, 18. März 2017, hat die Chorgemeinschaft cantus novus gemeinsam mit den Voice Pearls und dem Jugendensemble Paradise u. a. Teile aus Karl Jenkins' Songs of Sanctuary gesungen. Das Konzert fand um 19:30 Uhr in der Ev.-ref. Klosterkirche Blomberg, Im Seligen Winkel 12, statt. (Presse)

Wie in jedem Jahr gestaltete auch diesmal wieder die Chorgemeinschaft cantus novus einen Abend zum Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus, der von dem kürzlich verstorbenen damaligen Bundespräsidenten Roman Herzog ausgerufen und auf den 27. Januar festgelegt wurde. Am Donnerstag, 26. Januar 2017, dem Vorabend des Gedenktages, fand zu diesem Anlass um 19:30 Uhr in der Michael-Kapelle in Detmold eine musikalische Meditation statt, die mit Texten und Chorstücken an die Verfolgten und Vertriebenen erinnerte.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Chorgemeinschaft cantus novus