2011

Im Mittelpunkt des diesjährigen Weihnachtskonzerts in Marienmünster am Montag, 26. Dezember 2011, stand das Oratorio de Noël von Camille Saint-Saëns. Hervorragend wurde es instrumental begleitet von

  • Clara Holzapfel und
  • Michael Zithen (Geige),
  • Walter Grabski und
  • Gerhild Mignat (Cello),
  • Christian Rauhöft (Bratsche) sowie
  • Cedric Trappmann (Orgel).

Phantastische Gesangssolisten waren

  • Marina Szudra und
  • Eva Thalmann (Sopran),
  • Miriam Bonefeld (Alt),
  • Johann Penner (Tenor) und
  • Gottfried Mayer (Bariton). (Presse)

Im Zeichen der Einheit - unter diesem Titel erklang am Tag der deutschen Einheit, Montag, 3. Oktober 2011, in der katholischen Pfarrkirche St. Vitus in Corvey eine musikalische Vesper, die gleichzeitig das Ende des diesjährigen Klosterfestivals bildete. Das  Programm wurde neben den beiden Chorgemeinschaften Phönix und cantus novus unter der Leitung des Phönix-Dirigenten Florian Wessel gestaltet von dem

  • Evang. Posaunenchor aus Dortmund-Brackel, dem
  • Kammerchor OWL unter Johann Penner,
  • KMD Dr. Friedhelm Flamme (Orgel),
  • Marina Szudra (Sopran) und
  • Anne Baumgarte (Alt).

Ein wunderbares Erlebnis! (Presse)

Am Dienstag, 25. Januar 2011, hat cantus novus in der Ev.-ref. Kirche Berlebeck wieder unter dem Titel Von fremden Menschen und Ländern ihr traditionelles Gedenkkonzert gegeben. Diesmal war zentrales Stück die Misa criolla von Ariel Ramírez. Neben

  • Julio Arancibia (Klavier), seinem Sohn
  • Juan Carlos Arancibia und
  • Andrew Garsden (beide Gitarre) wurde der Chor wieder von
  • Schülern der Johannes-Brahms-Musikschule unterstützt, und zwar dem Percussion-Ensemble unter seinem Lehrer
  • Reinhard Klinkemeier. (Presse)
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Chorgemeinschaft cantus novus