2002

Zum Tag der deutschen Einheit am Donnerstag, 3. Oktober 2002, kam es in der Abteikirche Corvey im Rahmen einer Dankandacht und des Projekts "Brücken in Europa" zur Uraufführung des Le Cantique des Cantiques, op. 84, von Walter Steffens, einem Hohelied für Orgel nach dem Bildzyklus von Marc Chagall. Ausführende der Vesper:

  • Martha Urban (Sopran)
  • Katharina Hagopian (Sopran)
  • Gabriele Berger (Alt)
  • Fabian Rabsch (Tenor)
  • Gregorianik-Schola Marienmünster
  • Gregorianik-Kreis Büren
  • Kirchenchöre Höxter und Marienmünster
  • Chorgemeinschaft cantus novus
  • KMD Friedhelm Flamme (Orgel)
  • Streicherensemble Kassel
  • Gesamtleitung: Hans Hermann Jansen

Rezensionen

Die Feenkönigin (Originaltitel: The Fairy Queen) in der Komposition von Henry Purcell nach Shakespeares Sommernachtstraum wurde auf der Studiobühne des Grabbe-Hauses in Detmold am Donnerstag, 12. September 2002, und in der Scheune des Schlosses Vörden (bei Marienmünster) am Freitag, 13. September 2002, mit rund 50 Mitwirkenden aufgeführt. Ausführende:

  • Georg Thauern als Oberon (Bariton)
  • Katharina Hagopian als Titania (Sopran)
  • Gabriele Berger (Alt)
  • Volker Schrewe (Bass)
  • Dr. Peter Schütze als Niklas Zettel (Esel) sowie Rezitationen
  • Jonas Wehnekamp als Puck
  • Schülerinnen der Johannes-Brahms-Schule Detmold (u. a. Linda Granzow und Sonja Bockrath)
  • Schüler der Grundschule Kollerbeck als Elfenkinder
  • musikalische Leitung: Prof. Frank Löhr
  • Gesamtleitung: Hans Hermann Jansen

Einige Zeitungsausschnitte gibt es hier.

 

Im Rahmen des Kultursommers Willebadessen gab es am Freitag, 2. August 2002, in der Pfarrkirche St. Vitus mit dem Titel Lobe den Herren ein geistliches Konzert mit Werken von Anton Bruckner, Felix Mendelssohn-Bartholdy und Wolfgang Amadeus Mozart. Ausführende:

  • Regina Bauermann (Sopran)
  • Gabriele Berger (Alt)
  • Gregorianik-Schola Marienmünster
  • Gregorianik-Kreis Büren
  • Chöre des Pfarrverbundes Höxter, St.Jakobus Marienmünster und cantus novus.

Hier finden Sie eine Rezension.

Gemeinsam mit dem Philharmonischen Chor Lippe hat cantus novus die Krönungsmesse von W.A.Mozart zweimal aufgeführt: am Samstag, 1. Juni 2002, in der Abteikirche Marienmünster, und am Sonntag, 2. Juni 2002, in der Detmolder Martin-Luther-Kirche. Ausführende:

  • Susanne Csonka (Sopran)
  • Jolàn Sànta (Mezzosopran)
  • Gyözö Leblanc (Tenor)
  • Gàbor Nèmeth (Bass)
  • Pannonia Sinfonieorchester
  • Gesamtleitung: Volker Schrewe.

Rezensionen hier.

In der Aula der Grundschule Hakedahl, unserem regelmäßigen Probenort, haben wir am Samstag, 26. Januar 2002, wieder ein Programm mit dem Titel Von fremden Menschen und Ländern zum Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus gestaltet. Ausführende:

  • Valentina Lachmann † - Klavier
  • Daniel Lachmann - Violine, Gesang und Tanz
  • Katja Lachmann - Gesang und Tanz
  • Robert Löcken (Klezmer-Klarinette)
  • Katharina Hagopian (Sopran)
  • Linda Granzow, Barbara Schiller und Sonja Bockrath (Schülerinnen der Johannes-Brahms-Musikschule Detmold)
  • Chorgemeinschaft cantus novus
  • Andreas Schwabe (Kommentare und Reflexionen)
  • Gesamtleitung: Hans Hermann Jansen

(Rezensionen der Lippischen Landeszeitung, Lippischen Rundschau und Lippe aktuell finden sich hier.)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Chorgemeinschaft cantus novus